-Gerhard Merkin-

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

 

Der hannoversche Künstler Gerhard Merkin gibt Einblicke in seine Arbeit.
Ein Film von Jan Lösch-Schloms Musik von Arne Dykierek 

Quelle: música boliviana, youtube

Vita

1950
geboren


1970-1973
Innenarchitekturstudium

FH Hannover,
Design. grad.

1974 - 1973
Malereistudium

HBK Braunschweig
Meisterschüler
bei Prof. Dörfler

1976-1979
1985-1987
Lehrauftrag für Malerei,

FH Hannover

1982
Nieders. Kunststipendium,

Schloss Bleckede

1994-2018
Dozent

an der Werkakademie für Gestaltung

1995
Arbeitsstipendium,

Cultural Exchange House,
Shuhocho, Japan

2009-2010
Lehrauftrag für Malerei,

FH Hannover 

Einzelausstellungen

1979
Lüner Galerie,
Lüneburg

1980
Galerie Querschnitt,
Braunschweig
Galerie Ilverich, Meerbusch
Lüner Galerie, Lüneburg

1982
Galerie Weise,
Hannover
Kunstverein Langenhagen

1983
Galerie Winkenjohann,
Kassel

1985
Galerie Winkenjohann,
Kassel

1987
Galerie List,
Hannover

1990
Kunstverein Springe

1991
Galerie Métamorphoses,
Paris, Frankreich
Kunstverein Langenhagen

1992
Galerie Apex,
Göttingen

1995
Yokota Gallery,
Hiroshima, Japan
Galerie Schmolling, Bissendorf
Kulturzentrum Shuhocho, Japan (mit Ulrike Grest)

1997
Yokota Gallery,
Hiroshima (mit Ulrike Grest)

1998
Kreishaus Hannover

1999
"love in strange places",
Kunstverein Gehrden

2000
Glashaus Derneburg
(mit Ulrike Grest)

2001
"fortfahren",
Kubus Hannover (mit Ulrike Grest)

2002
"for a wonderful relaxing"
, Yokota Gallery, Hiroshima (mit Ulrike Grest)
"Nur die Nächte funkeln", Städt. Galerie Lehrte
"Paintings", Kingsgate Gallery, London, England

2004
Galerie Falkenberg,
Hannover
"Ansichtssache", Congress Union Celle (mit Ulrike Grest)

2008
"be smart",
Galerie S, München
"GLORY GLORY GLORY", Kulturcafe Rautenkranz, Isernhagen

2014
"Stopover",
Kubus Hannover (mit Ulrike Grest)

Ausstellungsbeteiligungen

1972
Herbstausstellung,
Kunstverein Hannover

1976
Galerie Querschnitt,
Braunschweig

1977
Deutscher Künstlerbund,
Frankfurt
"Hommage à Mozart", Mannheim
Galerie Querschnitt, Braunschweig
Kunstmarkt Köln
Kunstmarkt Hannover

1978
"Die bildende Kunst und das Tier",
Orangerie Hannover

1979
Deutscher Künstlerbund,
Stuttgart
Herbstausstellung, Kunstverein Hannover

1980
Deutscher Künstlerbund,
Hannover

1982
Deutscher Künstlerbund,
Düsseldorf

1983
"Drei Bleckedestipendiaten",
  Museum Lüneburg
"Künstler in Niedersachsen –  Ankäufe des Landes", Kunstverein Hannover
"delta", Fabrikhalle, Stammestrasse, Hannover

1984
Deutscher Künstlerbund,
Frankfurt

1986
Herbstausstellung,
Kunstverein Hannover
Ausstellungsgebäude BWA Poznan, Polen

1987
Rudolf Flemes Haus,
Hameln

1989
"Kunst ohne Wände",
Galerie Simon, Hannover

1990
"Bildermesse",
Kunsthochschule Leipzig

1995-2004
Teilnahme an der Hiroshima Peace Exhibition

1997
"International Joint Art Exhibition",
Shin Gallery, Hiroshima
Kobayashi Gallery, Mihara City, Japan

1998
Hiroshima Prefectural Art Museum

1999
"Wintergärten",
Hannover

2001
Galerie Falkenberg,
Hannover

2003
"landscape",
Galerie Falkenberg

2007
"07/15",
Kunstverein Gehrden

2008
"Rad der Geschichte",
Museumhof Valluhn

2010
Galerie Falkenberg

2013
"Aus hannoverschen Ateliers",
Eisfabrik Hannover

2014
"Kunst in den Bäumen",
Gartenfriedhof Hannover
"Aus hannoverschen Ateliers", Eisfabrik Hannover

Kontakt

Galerie

Vermietung

Preise